Minicomics: Size doesn’t matter

Anlässlich des diesjährigen Gratis Comic Tages steht mein Artikel über Minicomics und selbstverlegte Heftchen – erschienen im Comicgate Magazin Nr. 4 – in gekürzter Version nun online. Mit Fragen und Anmerkungen zu Comics von Wittek, Tom Gauld, Matt Feazell und John Porcellino:

„Wenn wir über Comics sprechen, dann diskutieren wir über Mainstream-Superhelden und Independent-Autobiografien, wir philosophieren über den frankobelgischen bande dessinée und den japanischen Manga und ganz nebenbei loben wir die ach so kohärente Form der Graphic Novel. Nur selten kommt man während solcher Unterhaltungen darauf zu sprechen, dass ein Comic im Grunde genommen ja nur aus ein paar zusammengetackerten Seiten mit einer Abfolge von Panels darauf besteht.“

Der Eintrag ist hier zu lesen.