Warum dauert das eigentlich so lange?

Warum dauert das eigentlich so lange?

Warum dauert das eigentlich so lange, bis es wieder was zu lesen gibt? Stimmt, es ist sehr still geworden auf meinem Blog, da mich meine social media-Arbeit voll im Griff hat. Der Block auf dem Blog soll jetzt aber eine Ende haben. Um die Zäsur nicht einfach unkommentiert stehen zu lassen, will ich noch kurz erklären, was ich in den letzten Monaten so geschrieben habe, denn ganz so untätig war ich ja auch nicht.

Mehr lesen

Minicomics: Size doesn’t matter

Minicomics: Size doesn’t matter

Anlässlich des diesjährigen Gratis Comic Tages steht mein Artikel über Minicomics und selbstverlegte Heftchen – erschienen im Comicgate Magazin Nr. 4 – in gekürzter Version nun online. Mit Fragen und Anmerkungen zu Comics von Wittek, Tom Gauld, Matt Feazell und John Porcellino:

„Wenn wir über Comics sprechen, dann diskutieren wir über Mainstream-Superhelden und Independent-Autobiografien, wir philosophieren über den frankobelgischen bande dessinée und den japanischen Manga und ganz nebenbei loben wir die ach so kohärente Form der Graphic Novel. Nur selten kommt man während solcher Unterhaltungen darauf zu sprechen, dass ein Comic im Grunde genommen ja nur aus ein paar zusammengetackerten Seiten mit einer Abfolge von Panels darauf besteht.“

Der Eintrag ist hier zu lesen.

In eigener Sache: Der Elfenbeinturm steht jetzt hier.

In eigener Sache: Der Elfenbeinturm steht jetzt hier.

Liebe Leser,

ich wollte nur ganz kurz vermelden, dass ich mein altes Blog in Zukunft nicht mehr pflegen werde.

An seine Stelle tritt diese feine Homepage hier, die alle alten Artikel beinhaltet und auch neue Beiträge in meinen Kolumnen zeigen wird. Gleichzeitig werde ich auf dieser Seite meine Meinung kundtun, diskutieren und Auszüge meiner Arbeitsproben posten. Das Lob für mein schönes Header-Bild geht an Malte Knaack.

Neben den feinen Plugins und den unzähligen social media-Buttons, habe ich mich vor allem wegen dem responsive design für dieses Theme (Yoko) entschieden. Schaut es Euch einfach mal auf Euren mobilen Geräten an.

Ansonsten bin ich natürlich wie immer froh über Anregungen und Kritik.

Liebe Grüße,
Daniel