Super Mario Mercedes Kart 8

Super Mario Mercedes Kart 8

Obgleich ich Apple-Produkte verwende, so gehen mir diese schrecklichen Werbungen, die mir ein bestimmtes Lebensgefühl verkaufen sollen, auf den Keks. Ich will keinen Unterseetaucher mit wasserdichtem iPad sehen und bitte verschont mich mit dem „Netz der Zukunft„, liebe Telekom. Ich möchte einfach nur gerne ein Produkt, das funktioniert, und dann entscheide ICH, ob das zu meinem Lebensgefühl passt.

Mehr lesen

FTL oder Out There aufs iPad beamen?

FTL oder Out There aufs iPad beamen?

Der Weltraum, unendliche Weiten. Diese gilt es in den iOS-Spielen FTL und Out There zu erkunden. Bei beiden iPad-Spielen fliegt man von Galaxie zu Galaxie, nimmt Kontakt zu Aliens auf und bereist ferne Planeten. Dabei gilt es stets mit den Ressourcen zu haushalten.

Aber welches der beiden Spiele lohnt sich mehr? Beide. Obwohl FTL und Out There von der Thematik ähnlich klingen, könnten sie unterschiedlicher nicht sein.

Mehr lesen

Herr Wüllner geht nach Essen – zur SPIEL 2013

SPIEL 2013

Zum ersten Mal zieht es mich nach Essen, auf die weltgrößte Spielemesse, die SPIEL 2013. Leider werde ich erst ab Donnerstagnachmittag da sein können. Dafür bleibe ich bis Samstagabend. Für Süddeutsche.de recherchiere ich über die Brettspielebranche. Deshalb wird am Donnerstag nur sondiert. Am Freitag wird viel gesprochen und zugehört: Meine Gesprächspartner sind die Spieleautoren Stefan Feld (Die Burgen von Burgund, etc.) und Klaus Teuber (Siedler von Catan). Auch der Stimme von Uwe Rosenberg (Agricola, etc.) werde ich lauschen – wenn auch nur auf der Podiumsdiskussion über Spielmechanismen.

Aber dann wird ab Freitagmittag bis Samstagabend nur noch gespielt!

Was wird hier gespielt?

Die Zeitung Spielbox.de hat ihre Leser über eine Top Ten abstimmen lassen. Hier kommt meine Liste. Da meine Kollektion noch ausbaufähig ist, stehen nicht nur Neuerscheinungen drauf. Diese Spiele werde ich testen und gegebenenfalls erwerben:

  1. Trains (Hayashi, dt. Version bei Pegasus)
    Ein Deck-Building-Spiel mit Zügen – und mit Müll – in Japan.
  2. Bora Bora (Feld, Ravensburger)
    Das sieht aus wie ein Brettspiel für Ethnologen.
  3. Russian Railroads (Ohley und Orgler, Hans im Glück)
    Noch mehr Züge – diesmal in Russland.
  4. Die Glasstraße (Rosenberg, Feuerland Spiele)
    Ah, der bayerischen Wald des 18. Jahrhunderts!
  5. Tokaido und die neue Erweiterung (Bauza, Funforge)
    Ein Spiel über das Spaziergehen; bei dem auch der Langsamsten gewinnen kann.
  6. Legacy: The Testament of Duke de Crecy (Hendriks, PortalGames)
    Schreibe die Geschichte einer adligen Familie – in drei Generationen.
  7. A Study in Emerald (Wallace, Treefrog Games)
    Cthulhu trifft Sherlock Holmes nach einer Vorlage von Neil Gaiman
  8. Corto (Escofier und Pauchon, Matagot)
    Ein Brettspiele zu Hugo Pratts legendärem Comic.
  9. Pathfinder: Adventure Card Game (Selinker, Paizo)
    Hero Quest als Deck-Building-Game.
  10. Dark, Darker, Darkest (Ausloos, Queen Games)
    Zombies, noch Fragen?

Mit der Reihenfolge möchte ich keine besondere Aussage treffen.

Wo man interessante Infos zu SPIEL 2013 findet

Jetzt noch ein paar Linktipps zur SPIEL 2013:

  • Der Hashtag der Messe lautet: #spiel13
  • Interessante Videos und Live-Berichterstattungen gibt es auf BoardGameGeek und bei zuspieler.de
  • Natürlich findet wie jedes Jahr gleich nebenan die Comicmesse ComicAction statt.

Wer jetzt glaubt, dass Brettspiele fad sind, der soll den Mund halten, sich hinsetzen und folgendes Video von Shutupandsitdown ansehen!